Das Spukhotel in Venedig

Eine mehr als unheimliche Geschichte.

Autor: Collins, Wilkie.

Bei den in England verbliebenen Verwandten eines frisch verheirateten Ehemanns trifft ein Brief ein, der seinen Tod während der Flitterwochen in Italien anzeigt. Keiner der Verwandten will den Briefen, die seinen Tod bestätigen, Glauben schenken,, und alle beginnen, gegenüber der Ehefrau misstrauisch zu werden, zumal in London Gerüchte über ihre Vergangenheit kursieren. Die Verwandten beschließen, selbst nach Italien zu reisen, um das Geheimnis des Todesfalls zu lüften. Als sie im Hotel ankommen, erlebt jeder von ihnen etwas Unheimliches, und sie beginnen sich zu fragen, ob der Ehemann wirklich so einfach gestorben ist, wie es ihnen beschrieben wurde – oder ob mehr dahinter steckt. Das Rätsel wird immer größer. Was ist wirklich im Hotel mit dem Ehemann passiert? Was werden sie herausfinden, wenn sie unter dem Dach schlafen, wo er starb?
Eine brillant geschriebene und unterhaltsame Lektüre von dem großen viktorianischen Schriftsteller.